Facharzt für Physikalische Medizin und Rehabilitation

Therapie bei Wirbelsäulenschmerzen in Wien

Es stehen spezielle Geräte für die hochenergetische Stoßwellentherapie und die pulsierende Hochleistungs-Magnetfeldtherapie bereit.

Die hochenergetische Stoßwellentherapie (ESWT)

Die Stoßwellentherapie wird vor allem bei den Erkrankungen der Sehnenansätze, den Schulterschmerzen, den Tennis- oder Golfellenbogen, dem Fersensporn und dem Patellaspitzensyndrom am Knie angewendet, aber auch bei schlechter Wund- und Knochenheilung.

Die Vorteile der Therapie liegen in ihrer schonenden und punktgenauen Anwendung und raschem Therapiergebnis.


Die pulsierende Hochleistungs-Magnetfeldtherapie

Diese Therapie findet mit dem Gerät „Salus Talent“ der Firma Drott statt. Diese Methode wird sowohl zur Schmerztherapie wie auch zur Behandlung akuter und degenerativer Erkrankungen des gesamten Bewegungsapparates verwendet. Behandelt werden damit insbesondere die Erkrankungen der Gelenke, die degenerative Arthritis, die Wirbelsäulenbeschwerden, das Knochenmarködem, aber auch Muskelathrophie und die neuronalen Störungen.

Eine weitere Anwendung findet die Therapie bei der Knochenheilung in der Sportmedizin. Zu den Vorteilen der Behandlung zählen die nicht-invasive Anwendung, die kurze Behandlungszeit und eine schnelle, anhaltende Schmerzlinderung.

Mit der individuellen Therapie von Ihrem Facharzt in Wien zu einem Leben ohne Schmerzen in der Wirbelsäule


top