Chiropraktik bei Dr. Sajer in Wien

Vor jeder Behandlung führen wir eine genaue Diagnose und ein ausführliches persönliches Gespräch mit Ihnen. Dabei werden auch alle bereits vorliegenden Befunde berücksichtigt, zum Beispiel Röntgenbilder, MRT oder ähnliches. Eventuelle Kontraindikationen werden analysiert, das sind mögliche körperliche Zustande eines Patienten, die gegen eine bestimmte Technik sprechen.

Wirbelsäule

Befreiung von Blockaden

Die Chiropraktik dient hauptsächlich dazu, Ihre Wirbelsäule und Gelenke von Blockaden zu befreien. Entgegen der landläufigen Meinung, muss es aber nicht immer „knacken“ bei der chiropraktischen Behandlung. Im Gegenteil, wir legen Wert darauf, dass die Behandlung so sanft wie möglich erfolgt. Dazu wenden wir verschiedenste, individuell angepasste, osteopathische und manuelle Techniken an.

Chiropraktik erfordert viel Erfahrung

Bei der Chiropraktik ist es sehr wichtig, dass Sie sich nur von gut ausgebildeten und sehr erfahrenen Spezialisten behandeln lassen, die auch die Grenzen der manuellen Techniken kennen. Dr. Sajer und sein Team verfügen über jahrzehntelange Erfahrung auf diesem Gebiet und vielen anderen Bereichen der physikalischen Medizin.

Daher finden wir es auch oft sinnvoll, die Chiropraktik mit anderen Methoden zu kombinieren, zum Beispiel mit Physiotherapie und medizinische Trainingstherapie, um langfristige Lösungen mittels Stabilisierungsübungen und/oder Selbstmobilisation zu erreichen.

Gerne informieren wir Sie näher zum Thema Chiropraktik. Kontaktieren Sie die Ordination Dr. Sajer in Wien! Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Informationen zu Cookies und Datenschutz

Diese Website verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Cookies, die unbedingt für das Funktionieren der Website erforderlich sind, setzen wir gemäß Art 6 Abs. 1 lit b) DSGVO (Rechtsgrundlage) ein. Alle anderen Cookies werden nur verwendet, sofern Sie gemäß Art 6 Abs. 1 lit a) DSGVO (Rechtsgrundlage) einwilligen.


Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Sie sind nicht verpflichtet, eine Einwilligung zu erteilen und Sie können die Dienste der Website auch nutzen, wenn Sie Ihre Einwilligung nicht erteilen oder widerrufen. Es kann jedoch sein, dass die Funktionsfähigkeit der Website eingeschränkt ist, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder einschränken.


Das Informationsangebot dieser Website richtet sich nicht an Kinder und Personen, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.


Um Ihre Einwilligung zu widerrufen oder auf gewisse Cookies einzuschränken, haben Sie insbesondere folgende Möglichkeiten:

Notwendige Cookies:

Die Website kann die folgenden, für die Website essentiellen, Cookies zum Einsatz bringen:


Optionale Cookies zu Marketing- und Analysezwecken:


Cookies, die zu Marketing- und Analysezwecken gesetzt werden, werden zumeist länger als die jeweilige Session gespeichert; die konkrete Speicherdauer ist dem jeweiligen Informationsangebot des Anbieters zu entnehmen.

Weitere Informationen zur Verwendung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzerklärung gemäß Art 13 DSGVO.